Mondial Logistic

Informations Portal für Transport und Logistik
 

Transport und Logistik

Sie gehören zusammen, sind aber keineswegs dasselbe. Die Begriffe Transport und Logistik beinhalten eine Vielzahl von Faktoren, technischen Vorgängen und administrativen Inhalten. Es geht nicht einfach nur um die Bewegung von Gütern. Es geht um die richtige, fachgerechte Handhabung von Erzeugnissen unter der Prämisse, diese dem Bedarf entsprechend bereitzustellen.   

Das hört sich recht abstrakt an, umschreibt aber sehr viele unterschiedliche Bestandteile aus dem Bereich Transport und Logistik. Zuerst einmal differenziert sich dies in die innerbetriebliche und außerbetriebliche Logistik. Wobei dies bezüglich des innerbetrieblichen Segments keineswegs nur die Transporte und die Lagerung innerhalb eines oder mehrerer zusammenhängender Betriebsgebäude betrifft. Auch der sogenannte Werksverkehr zählt zur innerbetrieblichen Logistik, selbst wenn die Betriebsstandorte eines Unternehmens Tausende Kilometer weit auseinander liegen. Dabei können auch betriebsfremde Unternehmen in den Werksverkehr eingeschaltet werden. Dies kann bei der einfachen Frachtbeförderung beginnen, oder ein Logistikdienstleister übernimmt die gesamte Abwicklung des Werksverkehrs eines anderen Unternehmens inklusive Lagerung, Versandabteilung, Wareneingang und Disposition.   

Speditionen – globale Spezialisten

 

Für eine internationale Spedition ist es das A und das O, sich auf verschiedenen Weltmärkten auszukennen. Heute beziehen sich Transport und Logistik längst nicht mehr nur auf regionale Sektoren. Wer ein Produkt benötigt, sucht auf dem ganzen Erdball danach und wenn es den Vorstellungen des Käufers entspricht, geht es um den Transport der Ware in möglichst kurzer Zeit. Wenn es richtig eilig ist, kann auch ein Kurierdienst mit einer Direktbeförderung beauftragt werden.   

Mitunter wird der Transport auch dazu verwendet, ein Produkt zu veredeln, etwa durch die gezielte Reifung während einer Atlantiküberquerung. Dies alles benötigt einen sehr hohen Spezialisierungsgrad, weshalb sich nicht wenige Speditionen auf ein Segment in der Logistik konzentrieren. Sie bieten dann den entsprechenden Unternehmen einen Fullservice zu einer bestimmten Produktgruppe an. Dies umfasst sowohl den speditiven wie administrativen Bereich und ebenso das Lagerwesen. Natürlich kann sich eine Spedition auch aus mehreren Abteilungen oder Tochterunternehmen zusammensetzen, die jeweils ein Spezialgebiet anbieten und gleichzeitig von den Synergien mit den anderen Unternehmensteilen profitiert.